Soweto Info

Einreisen: Bei der Einreise muss der gültige Reisepass noch mindestens zwei freie Seiten haben. Verlangt wird auch der Nachweis über die bezahlte Rückreise (Rückflugticket).
Anreisen: Viele Airlines fliegen Johannesburg an, auch der staatliche Carrier South African Airways in Kooperation mit Lufthansa (ca 1000 Euro).
Wohnen: Wer mag, kann auch in Soweto Quartier beziehen, entweder im Viersterne-Hotel oder in einem Bed & Breakfast Zimmer, z.B. bei Lebo’s Soweto Backpackers (DZ für 360 Rand, etwa 17 Euro): http://www.sowetobackpackers.com
Bezahlen: Der südafrikanische Rand ist derzeit günstig zu haben. Für einen Euro gibt es zwischen 13 und 14 Rand. Für Trinkgeld und Einkäufe am Straßenrand sollte man einen kleinen Bargeld-Betrag bei sich haben. In größeren Hotels und in den Geschäften der Innenstadt werden auch Kreditkarten akzeptiert.
Radtour:  Die Radtour durch Soweto wird von Lebo Maleka organisiert, der auch die Backpacker-Unterkünfte anbietet und Mitglied des Bike & Saddle Eco-Active Network ist. Die Radtouren dauern zwischen zwei Stunden und einem Tag und sind ab 390 Rand (30 Euro) zu buchen, Backpacker, die bei Lebo wohnen, zahlen weniger: http://www.sowetobicycletours.com
Informieren: South African Tourism, Friedensstr. 6, 60311 Frankfurt, Tel 0800/1189118 (kostenfrei), http://www.dein-suedafrika.de

Es gibt bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.