Die fabelhafte Welt des Danny Beuerbach

Danny Beuerbach ist auf den ersten Blick ein schräger Vogel, bei längerer Bekanntschaft aber entpuppt sich der Mann mit dem charakteristischen Krauskopf als nachdenklicher Menschenfreund. Als Vorleser-Friseur hat sich Danny einen Namen gemacht. Ich habe ihn in München getroffen und mir auch von ihm die Haare schneiden lassen.

weiterlesen

fabulAPP: Erlebnis-Baukasten fürs Museum

Perico ist 15 Jahre alt, aber nicht sein eigener Herr. Er gehört der Kaufmannsfamilie Welser. Nun soll er in ein fremdes Land verkauft werden. Wie ergeht des dem Jungen? Was kann er tun, um sein Los zu erleichtern? Wer das wissen will, muss im Fugger- und Welser Erlebnismuseum in Augsburg versteckte Codes und Informationen suchen....

weiterlesen

Es weihnachtet sehr

In Pfronten im Allgäu wirkt die Welt noch heil. Die Kirche steht mitten im zentralen Ort des Streudorfes und ihr Turm ist weithin zu sehen. Und in der Vorweihnachtszeit werden noch Geschenke produziert, die Freude machen: Glasengel, -Kugeln, -Sterne oder auch Kerzen, die mit ihrem Duft Erinnerungen an die Kindheit. wecken. Und die Gastgeber in der Schlossanger Alp haben gerade den großen Christbaum in der Kaminbar aufgestellt. Wer da nicht in Stimmung kommt…

weiterlesen

Was wird aus Condor?

Condor kann auf 64 Jahre Geschichte zurückblicken und ist immer noch der beliebteste Ferienflieger. Doch die Thomas-Cook-Insolvenz hat auch die Traditionsairline in Turbulenzen gestürtzt. Noch ist unklar, wie es weiter geht mit Condor. Ein Überblick.

weiterlesen

Qatar: Geht’s auch eine Nummer kleiner?

Das Baby ist groß, mit vier Metern ein Riese. Es ist das letzte einer Reihe von 14 Skulpturen, die Damien Hirst 2013 in Doha vor das Medical and Research Hospital gestellt hat. Die „Miraculous Journey“, wie der Künstler seine Mega-Installation nennt zeigt die Entwicklung von der Befruchtung bis zur Geburt. Und das dank der gigantischen...
weiterlesen

Insolvenz: Cook-Kunden brauchen Geduld

Lange war unklar, wie es mit Thomas Cook Deutschland nach der Insolvenz der britischen Mutter weitergehen wird. Nun geht es Schlag auf Schlag. Der zweitgrößte Veranstalter wird in Einzelteile zerlegt und verkauft. Was das für die Kunden bedeutet, darüber gibt der renommierte Kemptener Reiserechtler Prof. Ernst Führich Auskunft.

weiterlesen

Die Zerschlagung von Thomas Cook

Das Fell des Bären ist schon längst verteilt. Die Insolvenz von Thomas Cook rief die Wettbewerber auf den Plan, die sich großzügig bedienten und einander die besten Teile vor der Nase wegschnappten. Da konnte die Deutschland-Chefin von Thomas Cook, Stefanie Berk, noch so sehr an möglichen Wiederauferstehungs-Projekten für Neckermann arbeiten. Die Geschichte einer Zerschlagung.

weiterlesen

DER Touristik in den Startlöchern

Ingo Burmester, CEO DER Touristik Central Europe, sieht für den Veranstalter künftig neue Chancen, auch durch die Insolvenz von Thomas Cook. Wie andere Wettbewerber auch hat sich DER Touristik Filetstücke aus dem Hotelportfolio von Thomas Cook geschnappt. Im Interview spricht er über die Zukunftsaussichten und das Engagement in Qatar.

weiterlesen