Out of Norway

Nicht nur während der Buchmesse ist Norwegen in Frankfurt gegenwärtig. Das Museum für angewandte Kunst beherbergt noch bis zum 26. Januar das House of Norway und versammelt sehenswert Kunst und Design aus dem Land im Norden.

weiterlesen

Camping-Träume im BaseCamp

Der erste Eindruck vom BaseCamp:  Blauer Himmel , blaues Meer und viele bunte Wohnwagen.  Ich bin kein Camping-Freund, habe da auch wenig Erfahrung.  Aber so unter Dach, dachte ich mir, könnte ich’s doch glatt mal ausprobieren.  Das BaseCamp im Bonn, in dem die Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Reisejournalisten stattfand, bot dazu die beste Gelegenheit....

weiterlesen

Albanien zwischen gestern und morgen

Die erste Überraschung gleich zu Anfang: Tirana.  Nichts da von grauer Sozialismus-Tristesse. Statt dessen bunte Hausfassaden, Baukräne, Neubauten –  und ein  gigantischer Platz, an dem unser Hotel, das Tirana International,  als Blickfang in die Höhe ragt.  Der Skanderbeg Platz ist komplett autofrei und leicht kegelförmig ansteigend, so dass Wasser, das aus kleinen Fontänen rinnt und...

weiterlesen

Tirana zwischen Albtraum und Party

Tirana, die Hauptstadt des lange abgeschotteten Albanien ist ein Kessel Buntes. Die unbewältigte Vergangenheit stößt auf ehrgeizige Zukunftsvisionen. Aber trotz reger Bautätigkeit und viel Moderne sind die Spuren des alten Regimes noch unübersehbar.

weiterlesen

Und ewig locken die Berge

Die Berge sind für viele Menschen Sehnsuchtsort, für immer mehr aber auch einfach Erholungsgebiet und für einige Sport- und Spielplatz. In Bayern ist die Erholung in der freien Natur ein Grundrecht. Damit ist das Betreten von Wald und Bergweide und das Befahren der Gewässer für alle Menschen erlaubt. Und schon gibt es Kollisionen zum Beispiel...

weiterlesen

Hoi, Liechtenstein!

Liechtenstein ist gerade mal 24 Kilometer lang und zwölf Kilometer breit. Aber auf diesem kleinen Gebiet zwischen Rheinebene und den Schweizer Bergen drängen sich jede Menge Stiftungen, Banken und Großunternehmen. Sie haben das Fürstentum (und den Fürsten) reich gemacht. Und die Liechtensteiner sind’s zufrieden.

weiterlesen

Schlauer planen: Brückentage für 2020

Die einen sind noch in Urlaub, die anderen starten gerade in die Ferien. Juli und August sind die Hochsaison für viele Reisende. Wer flexibel ist und seinen Urlaub auch mal im Frühjahr oder Herbst nehmen will, der kann mit Brückentagen jonglieren und mit viel Glück aus 24 Urlaubstagen 57 freie Tage machen. Da lohnt es sich, frühzeitig zu planen und den Urlaub einzureichen. travelcircus.de hat die Optionen zusammengestellt.

weiterlesen

Outdoor vor der Haustür

Man muss nicht weit fahren oder gar fliegen, um was zu erleben. Auch vor der Haustüre eröffnen sich oft ganz neue Perspektiven, wenn man mit offenen Augen unterwegs ist. Wir haben’s ausprobiert im Naturpark Altmühltal an der Grenze zum fränkischen Seenland und wir waren begeistert von unseren Outdoor-Erlebnissen vor der Haustür.

weiterlesen

Spinalonga: Die Hölle im Paradies

Der Wind raschelt im trockenen Gras, durch die leeren Fensterhöhlen blinzelt eine blasse Sonne, Vögel zwitschern, von fern hören wir die Stimmen eines streitenden Paares. Die beiden inszenieren eine Themenwanderung. Wir sind auf Spinalonga, dem Eiland, das durch den Roman von Victoria Hislop „Die Insel der Vergessenen“ weltbekannt wurde. Schaut man nicht genau hin, könnte man...
weiterlesen