Familienwochenende im Allgäu

Ein Wochenende mit der Enkelin. Was kann man da unternehmen? Wir haben uns fürs Allgäu entschieden und wurden nicht enttäuscht. Das Kinderhotel Oberjoch ist eine Wucht und hat alles, was sich Kinder, Eltern und Großeltern nur wünschen können. Und die Alpsee Bergwelt mit der Abenteuer Alpe macht nicht nur Stadtkindern richtig Spaß. Unter den Augen der Alpakas turnt sich Leana durch den Parcours und kann gar nicht genug kriegen.

weiterlesen

Suite Dreams in Heidelberg

Ein Hotelzimmer im romantischen Heidelberg? Die Auswahl ist nicht gerade klein, denn Heidelberg ist eine Touristenattraktion vor allem für Gäste aus Asien. Aber die Heidelberg Suites sprechen andere Gäste an, Individualisten. Touristen, die mit ihrem Auto durch deutsche Lande reisen und in Heidelberg Station machen. Geschäftsreisende, die auch beim Business-Trip schön wohnen wollen. Die es großzügig mögen und guten Service schätzen.

weiterlesen

Starnberg: Grillen und Chillen

Starnberg ist immer eine Reise wert. Das Hotel Vier Jahreszeiten liegt zwar nicht direkt am See, dafür belohnt das elegante Viersterne-Superior-Hotel die Gäste mit kulinarischen und kulturellen Erlebnissen. Im Gourmet-Restaurant Aubergine bringt Sternekoch Maximilian Moser außergewöhnliche Kreationen auf den Tisch. Und selbst beim Grillen lässt sich der 32-jährige Küchenchef noch viel einfallen. Davon konnte ich mich beim Grill-Workshop überzeugen. Und der Ausflug auf die Roseninsel hat mir wieder einmal gezeigt, wie schön Bayern ist.

weiterlesen

Der schönste Weg zur Weihnachtstrüffel

Die schönsten Weihnachtsgeschenke sind selbst gemacht. Plätzchen kann jeder. Aber Weihnachtstrüffel? Bei der Trüffelfee in Kaufbeuren können Mann und Frau lernen, wie die süßen Schlemmereien gemacht werden. Ich habe es ausprobiert. Und die selbst gemachten Trüffel schmecken wunderbar. Ehrlich!

weiterlesen

Ashford Castle: Renaissance einer Legende

Hätte sich Brett Tollman nicht an seinen ersten Fisch erinnert, den er im Lake Corrib fing, als er mit seinen Eltern in Ashford Castle Urlaub machte, wer weiß: Womöglich wäre das geschichtsträchtige Haus heute kein Luxushotel. Denn für die Renaissance der Legende haben Bretts Eltern Stanley und Beatrice Tollman aus Südafrika, die Gründer der Red Carnation Hotels, gut 100 Millionen Euro investiert. Es hat sich gelohnt.

weiterlesen