Corona Pandemie und Krieg in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat auch die Erholung des Tourismus ausgebremst. Auch wenn in ganz Europa, ja weltweit, die Beschränkungen aufgehoben werden, beeinträchtigen die Kriegshandlungen und die damit verbundenen Sanktionen die Reiselust. Zudem verteuern sie die Treibstoffpreise, was dazu führen wird, dass auch das Reisen teurer wird. Diese Zusammenfassung ist zwar aktuell, aber ohne Garantie auf Vollständigkeit.

weiterlesen

Rätselrallye und Wunderkammern

So ein Großeltern-Enkel-Urlaub ist schon was Schönes, vor allem, wenn man ein Reiseziel findet, das beiden Seiten Spannendes zu bieten hat. Wir haben diesmal mit unserer Enkelin die Gegend um Hall in Tirol und Wattens erkundet. Und siehe da: Langeweile kam überhaupt nicht auf. Die Tage waren ausgefüllt mit Erkundungen, mit Rätseln und viel Spaß. Auch das Wetter hat mitgemacht und uns schönste Aussichten beschert.

weiterlesen

Großes Theater in Triest

Ein heißer Sommertag in Triest. Kaum ein Lüftchen. Am Horizont im himmelblauen Meer dümpelt eine Mega-Yacht. Die „Sailing Yacht A“ sei von der italienischen Finanzpolizei an die Leine gelegt worden, sagt Marlina Tedeschi, die 33-Jährige mit den braunen Locken und den dunklen Augen. Rund 530 Millionen Euro soll der russische Oligarch Andrej Melnitschenko für das...
weiterlesen

Wo der Hopfen wächst

„Hopfen und Malz , Gott erhalt’s“ besagt ein Sprichwort. Hopfen prägt die Landschaft der Hallertau, mit ihm, sagt ein Braumeister in Abensberg, „kommt die Seele ins Bier“. Das freut die Hopfenbauern, die das ganze Jahr über schwer arbeiten, damit die Pflanze auch gedeiht. Ein Einladung dahin, wo der Hopfen wächst.

weiterlesen

Belfort und Montbéliard: Verstritten und verschwistert

Stolz weht die französische Flagge über der mächtigen Zitadelle von Belfort. Die Stadt feiert 100 Jahre Territoire de Belfort. Diese historische Besonderheit hatte sie sich hart erkämpft. Drei Mal widerstand Belfort den Belagerungen durch Österreicher und Preußen, wie das eindrucksvolle Denkmal auf der Place d‘Armes zeigt. Ganz anderes verlief die Geschichte von Montbéliard, das gerade mal 25 Kilometer entfernt ist. 400 Jahre lang war das Städtchen, auf deutsch Mömpelgard, ein Teil von Württemberg. Eine Reise auf den Spuren der deutsch-französischen Geschichte.

weiterlesen

Gorizia – Stadt mit Vergangenheit

Das italienische Gorizia und das slowenische Nova Gorica werden 2025 Kulturhauptstadt Europas. Auch das ist ein Grund dafür, dass die ungleichen Zwillingsstädte wieder mehr zusammenwachsen. Früher hieß die Stadt Görz und war Teil von Österreich-Ungarn. Heute erinnern in Gorizia noch viele Palais an die Vergangenheit, aber es gibt auch einigen Nachholbedarf. Mit viel Bürger-Engagement etwa soll die traditionsreiche Via Rastello wiederbelebt werden. Eine erste Erkundung

weiterlesen

Bad Gögging: Ein Stück Erinnerung

Alte Erinnerungen kommen hoch, als wir das Ortsschild von Bad Gögging passieren. Obwohl: Hier ist alles ganz anders als früher. Rund um die Limes Therme sind Hotelkästen entstanden, die mit römischen Namen an die Geschichte erinnern. Erst im Ortskern fühle ich mich wieder heimisch. Dabei hat sich auch hier viel verändert. Aus dem Café Eisvogel ist ein Viersterne-Hotel geworden, im schönen Römerpark macht sich die Villa Aurelia breit. Nur das Römerbad selbst wirkt wie aus der Zeit gefallen.

weiterlesen

Prima Klima im Klimahaus

Viel Spaß hatten Enkel Philip und Großvater Horst in Bremerhaven. Eine  Vergnügungsreise war es trotzdem nicht: In knapp drei Tagen besuchten sie sieben Attraktionen und Sehenswürdigkeiten – vom weltberühmten Klimahaus über den Windjammer „Deutschland“ bis hin zum „Zoo am Meer“.  Und Philip war mit wachem Blick, Stift und Fragebogen unterwegs. Er wollte wissen, ob die...

weiterlesen

Im Entdeckerviertel

Das Entdeckerviertel an der Grenze zwischen Bayern und Oberösterreich liegt zwar abseits der großen Touristenströme. Aber das muss kein Nachteil sein. Hier kann man noch ungestört von Staus und Schlangen auf Entdeckungstour gehen. Kann wandern, Rad fahren, Kunst und Kultur erleben. Und das leibliche Wohl kommt auch nicht zu kurz. Wir sind voraus gereist und haben einige der schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten besucht.

weiterlesen