DerTouristik: Günstiger in die Ferne, Erfolg in der Nähe

Mit einem Umsatz von 1,75 Milliarden Euro (plus zwei Prozent) zeigte sich Michael Frese, Sprecher der Geschäftsführung der DERTouristik Frankfurt, bei der Vorstellung der Sommerprogramme auf Malta "sehr zufrieden". Mit Vielfalt und Flexibilitaet wollen die Bausteinveranstalter aus dem Rewe-Konzern auch im Sommer punkten und das bisher beste Umsatzjahr noch einmal um drei bis vier Prozent übertreffen. Dazu wurde das Rundreiseprogramm ebenso massiv ausgebaut wie das Angebot rund ums Mittelmeer.

Zum Erfolg beitragen sollen die günstigen Preise bei den Fernreisen, die aufgrund der Wechselkurse erzielt werden konnten. So wird Kanada um fünf Prozent günstiger, Australien um acht, das Südliche Afrika und China um zehn Prozent. Leicht teurer werden Ziele in Europa, allen voran Mallorca mit sechs Prozent. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltern hat die DERTouristik in Deutschland und seinen Nachbarländern um neun Prozent zugelegt, was Frese auf den "schönen Sommer" zurückführt. Beim Dertour-Katalog "Familienurlaub ganz nah" haben sich die Buchungen gar verdoppelt. Für den Sommer 2014 erwarten die Kunden u.a. rollierende Frühbuchervorteile, ein eigener Katalog für den Indischen Ozean bei Meier’s Weltreisen und das grösste Radtouren-Angebot auf dem deutschen Veranstaltermarkt. Neu sind der ADAC Postbus und ab April ein kostenloser Reiseführer (App) bei den Städtereisen. Nachhaltige Hotelangebote werden künftig extra ausgewiesen. Und mit der Initiative "DER Welt verpflichtet" engagiert sich DerTouristik bei der Stiftung "Fly & help" des Touristikers Reiner Meutsch. Dabei geht es um den Bau von zehn Schulen u.a. in Kenia, Brasilien, Indien, Indonesien und auf Kuba.
Als offizieller Agent des Deutschen Olympischen Sportbundes für Sotschi 2014 hat Dertour inzwischen den Großteil der zur Verfügung stehenden 10 000 Tickets unter die Leute gebracht. Dank eines Hotelschiffes konnte das "überteuerte Hotelangebot" vor Ort umschifft werden, dank Sondermaschinen der Lufthansa ist auch die Anreise gesichert.

Es gibt bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.