Info zu Dix am Bodensee

Dix-Haus: Geöffnet bis 31. Oktober, Die bis So 11 bis 18 Uhr, Eintritt fünf Euro, ermäßigt vier Euro: Otto-Dix-Weg 6, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735 937160, Führungen nach Vereinbarung über dix@kunstmuseum-stuttgart.de, www.museum-haus-dix.de Anreisen: Mit dem Auto über das schweizerische Bodensee-Ufer und Stein am Rhein auf die Halbinsel Höri. Hemmenhofen ist ein Teil von Geienhofen. Wohnen: Direkt am See gelegen, mit großem Park und schönem Ausblick ist das Hotel Höri in Hemmenhofen, wo auch Schmackhaftes aus der Region auf den Tisch kommt: Uferstraße 20, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/8110, www.hoeri-am-bodensee.de,  DZ Seeseite mit Frühstück ab 155 Euro. Von oben auf den See schauen kann man im Hotel Hirschen in Horn. Helle Zimmer mit schönen Holzmöbeln, feine bodenständige Küche: Kirchgasse 3, 78343 Gaienhofen-Horn, Tel. 07735/93380, www.hotelhirschen-bodensee.de Essen & Trinken: Rund um den Untersee kann man fein essen und den Wein der Gegend trinken. Etwa im Hotel Restaurant Residenz-Seeterrasse in Wangen, wo Harald Leissner Regionales und Saisonales raffiniert verfeinert: Seeweg 2, 78337 Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9300-0, www.residenz-seeterrasse.com Ein Pilgermahl anlässlich des Konzilsjubiläums in Konstanz kommt im Restaurant Grüner Baum in Moos auf den Tisch.  Hubert Neidhart serviert unter anderem eine köstliche Fischsuppe, die jeden Tag anders schmeckt, „je nachdem, was unser Fischer hat und welches Gemüse wächst“: Radolfzeller Straße 4, 78345 Moos, Tel. 07732/54077 Tipp: In Konstanz ist noch bis 21. September die sehenswerte Jubiläumsausstellung „Das Konstanzer Konzil“ im Konzilsgebäude, Hafenstr. 2, zu sehen:   www.konstanzerkonzil2014.de/ Lesen: Nett zum Kennenlernen der Gegend ist das „Kleine Untersee-ABC“ von Doris Burger, das mit Otto Dix beginnt, Verlag Husum, ISBN 978-3-89876-652-4 Informieren: Tourismus Untersee e.v., Im Kohlgarten 2, 78343 Gaienhofen, Tel.7735/ 919055. E-Mail: info@tourismus-untersee.eu, www.tourismus-untersee.eu

Es gibt bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.