Nachlese der digitalen ITB NOW

Die ITBNOW war etwas ganz anderes als die bisher gewohnten Reisemessen unter dem Berliner Funkturm. Nichts da mit persönlichen Treffen und Begegnungen, statt dessen Zoom-Konferenzen, Treffen mit Kacheln im virtuellen Café. Mal mehr mal weniger geglückte Meetings. Ich habe mich trotzdem umgesehen und eine kleine Nachlese dieser ITB zusammengestellt.

weiterlesen

Urlaub 2021: Träume und Pläne

Wo sich noch 2019 Tausende von Besuchern durch die Ausstellungshallen am Berliner Funkturm auf Weltreise begeben konnten, herrscht in diesen Tagen gähnende Leere. Auch die weltgrößte Tourismusmesse ITB ist ins Netz gegangen und wird nur online zu besuchen sein. Einige Forschungsergebnisse wurden schon am Montag verkündet. Sie zeigen, wie sich der Tourismus in Corona-Zeiten verändert...

weiterlesen

„Reisen bleibt ein Stück Lebensqualität“

Zum Jahresbeginn hat die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) für die – digitale – Stuttgarter Reisemesse CMT eine erste vorläufige Bilanz der Reiseanalyse  erstellt. Im Vordergrund sieht Tourismusforscher Martin Lohmann den „dramatische Einbruch im weltweiten Tourismus“ durch die Corona-Pandemie. Auch für die nächste Zukunft erwarte die Reiseanalyse eine „Dämpfung der Nachfrage“ trotz bestehender Reiselust.

 Gedämpfte...

weiterlesen

Cerro Torre im Filmdrama

Der Cerro Torre, eine bizarre von einer eisigen Schneehaube gekrönte Felsnadel in Patagonien, war für viele Bergsteiger und Kletterer eine Herausforderung. Für den Trentiner Cesare Maestri aber wurde der „Berg der Begierde“ zum Schicksalsberg. Diese „unglückliche Liaison“ hat Reinhold Messner zu einem Doku-Drama inspiriert. „Mythos Cerro Torre – Reinhold Messner auf Spurensuche“ ist spannend wie ein Krimi.

weiterlesen

Samih Sawiris: Der Retter aus dem Morgenland

Trübe Aussichten für die einstige Sonnensscheinbranche. Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes rechnet damit, dass die Reisebeschränkungen „wahrscheinlich erst ab Ende Mai schrittweise-2 gelockert werden. Die Belebung des touristischen Geschäfts werde wohl nicht vor Ostern 2021 abgeschlossen sein. Schlimmstenfalls werde sich das Reisen bis Herbst 2023 normalisieren. Kein Wunder, dass bei solchen Voraussagen unter den Reiseveranstaltern...

weiterlesen

Urlaubspläne während der Corona Pandemie

Noch hat die Corona Pandemie Europa fest im Griff. Aber schon wird reihum über Lockerungen spekuliert und Urlaubspläne werden geschmiedet. Doch so schnell wird die Rückkehr zur Normalität nicht gelingen, vor allem nicht im Tourismus. Zwar gibt es schon verlockende Angebote zu Traumstränden und Hotspots. Doch wann die Urlaubsländer ihre Grenzen öffnen ist ebenso offen wie die Frage, wann Flugzeuge wieder starten. Ein Überblick zu Ostern.

weiterlesen

Virtuell bummeln

Bayern virtuell.  Auch das ermöglicht Corona. Museen, Zoos und Theater sind wegen der  Pandemie zwar geschlossen, aber im Freistaat gibt es inzwischen viele digitale Angebote, mit denen man sich zu Hause informieren und vergnügen kann. Auf allen Kanälen – Web-Seiten, Facebook, Instagram und Twitter – werden virtuelle Besucher mit Führungen, Interviews, Rundgängen versorgt. Ein kleiner...

weiterlesen

Macht Corona die Reiselust zunichte?

Corona ist mit den Touristen um die Welt gereist und hat alle Länder infiziert. Die Krise ist da – nicht nur im Tourismus. Aber grenzenloses Reisen, das viele von uns für selbstverständlich hielten, ist nicht mehr möglich. Wie geht es weiter? Wie sieht der Tourismus nach Corona aus. Darüber habe ich mit Prof. Dr. Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) gesprochen, die alljährliche die Reiseanalyse erstellt.

weiterlesen