Recent Posts by lilo

Mozarts Modewelten ziehen Münchner Runde an

Die Touristische Runde München kommt selten nach Augsburg. Und wenn, dann muss es sich lohnen. Diesmal waren die Rundenmitglieder zu Besucher in der Sonderausstellung „Mozarts Modewelten“ im Textil- und Industriemuseum tim. Sie ließen sich von Museumsleiter Dr. Karl Borromäus Murr und Simon Pickel vom Mozartbüro Augsburg in die Besonderheiten von Augsburgs Mozartjahr einführen und von Regio-Chef Götz Beck über den Stand der Unesco-Bewerbung informieren.

weiterlesen

Von München nach Osaka

Drei tägliche Nonstop-Flüge nach Japan bietet der Flughafen München nun an. Neuester Zugang ist die Strecke München – Osaka, die Lufthansa mit einer A 350 fliegt. Vor 50 Jahren gab es schon einmal eine Verbindung in die japanische Wirtschaftsmetropole. Damals von Frankfurt aus. In München wurde die Aufnahme Osakas in den Streckenplan mit einer deutsch-japanischen Party gefeiert.

weiterlesen
  • Glamourös gibt sich die Festspielstadt Cannes auch am Abend.

    Glamourös gibt sich die Festspielstadt Cannes auch am Abend.

  • Auf dem Walk of Fame haben Stars wie Isabella Rossellini ihre Handabdrücke hinterlassen.

    Auf dem Walk of Fame haben Stars wie Isabella Rossellini ihre Handabdrücke hinterlassen.

  • Der Strand soll bis zum Mai breiter werden. Noch stehen die Liegen hinter einem Sandwall

    Der Strand soll bis zum Mai breiter werden. Noch stehen die Liegen hinter einem Sandwall

  • Das Thema Kino prägt die Stadt.  Auf der Fassade des Busbahnhofs entdeckt man die unterschiedlichsten Film-Themen.

    Das Thema Kino prägt die Stadt. Auf der Fassade des Busbahnhofs entdeckt man die unterschiedlichsten Film-Themen.

  • Auf dem Marché Forville treffen sich die Bürger der Stadt zum Einkauf.

    Auf dem Marché Forville treffen sich die Bürger der Stadt zum Einkauf.

  • Auch eine Paella kann man hier essen.

    Auch eine Paella kann man hier essen.

  • Oder frischen Fisch kaufen.

    Oder frischen Fisch kaufen.

  • Krimiautorin Christine Cazon mag das Cannes der kleinen Leute

    Krimiautorin Christine Cazon mag das Cannes der kleinen Leute

  • in der Altstadt Suquet

    in der Altstadt Suquet

  • Hier wirkt manches ziemlich abgewrackt wie diese Garage.

    Hier wirkt manches ziemlich abgewrackt wie diese Garage.

  • Zierliche Wandmalereien ziehen die Blicke auf sich

    Zierliche Wandmalereien ziehen die Blicke auf sich

  • und manche Wandbilder täuschen neue Perspektiven vor.

    und manche Wandbilder täuschen neue Perspektiven vor.

  • Hinter der Schnellstraße, die Cannes durchschneidet, erstreckt sich die Neustadt.

    Hinter der Schnellstraße, die Cannes durchschneidet, erstreckt sich die Neustadt.

  • Schöner als die Hochhäuser ist die Dächerlandschaft, auf die man im Musée de Castre blickt.

    Schöner als die Hochhäuser ist die Dächerlandschaft, auf die man im Musée de Castre blickt.

  • Und besonders schön ist der Blick auf den Hafen von Cannes.

    Und besonders schön ist der Blick auf den Hafen von Cannes.

  • Im Beach-Restaurant Riviera schaut man direkt hinaus aufs azurblaue Meer.

    Im Beach-Restaurant Riviera schaut man direkt hinaus aufs azurblaue Meer.

  • Da schmeckt die Dorade gleich doppelt so gut.

    Da schmeckt die Dorade gleich doppelt so gut.

  • Die Fähre zur Insel Sainte Marguerite ist gut gebucht.

    Die Fähre zur Insel Sainte Marguerite ist gut gebucht.

  • Die Möwe auf dem Türmchen genießt den Blick auf Cannes.

    Die Möwe auf dem Türmchen genießt den Blick auf Cannes.

  • Auf dem Inselchen  fühlt man sich wie aus der Zeit gefallen

    Auf dem Inselchen fühlt man sich wie aus der Zeit gefallen

  • und rätselt über das Geheimnis des Mannes mit der Maske, der 22 Jahre in dieser Zelle verbracht hat.

    und rätselt über das Geheimnis des Mannes mit der Maske, der 22 Jahre in dieser Zelle verbracht hat.

  • Der kleine See ist ein Biotop für Seevögel und ein Ort der Ruhe jenseits des quirligen Cannes,

    Der kleine See ist ein Biotop für Seevögel und ein Ort der Ruhe jenseits des quirligen Cannes,

  • der Stadt, in der alles Kino ist – selbst der Bus.

    der Stadt, in der alles Kino ist - selbst der Bus.

Kriminelles Cannes

Cannes kennt man als glamouröse Festspielstadt. Wenn die Filmfestspiele an der Cote d’Azur stattinden, dann sind die Luxushotels voll von illustren Gästen, und auf den Jachten, die im Hafen liegen, finden gigantische Partys statt. Stars und Sternchen drängen sich im Festspielhaus. Was wäre, wenn ausgerechnet da ein Mord geschähe? Die Krimi-Autorin Christine Cazon hat die Filmfestspiele zur Kulisse ihres ersten Krimis um Kommissar Duval gemacht. Inzwischen hat sie sechs Kriminalromane geschrieben, die allesamt in und um Cannes spielen. Und darin zeigt sie ein anderes als das offizielle Cannes. Ich war mit der Autorin unterwegs in „ihrem Cannes“.

weiterlesen

Winterausklang in Saalbach

Es sind Traumtage in den Bergen.  Der Jahrhundertwinter hat auch in Saalbach für reichlich Schnee gesorgt.  Die Sonne strahlt von einem blauen Himmel, wie man ihn eigentlich eher über der Adria vermutet.  Bis zu 15 Grad warm wird es – Frühlingsskifahren eben. Morgens ist die Piste glatt gewalzt und ziemlich hart,  am Nachmittag wird der...

weiterlesen

Istrien und der FC Bayern

Mit ganz unterschiedlichen Ansätzen will Istrien sich von den Mitkonkurrenten im Tourismus absetzen und neue Kundenfelder erschließen. Die offizielle Partnerschaft mit dem FC Bayern ist einer davon. Anlass für die Touristische Runde München, der Einladung des TVB Istrien in die Allianz Arena zu folgen und über diese Partnerschaft im besondern und den Istrien-Tourismus im allgemeinen zu diskutieren.

weiterlesen

Nepal: Mehr als nur Trekking-Ziel

Nepal bereitet sich auf das VisitNepal Jahr 2020 vor. Es soll dem Himalay-Staat mehr Touristen bringen – und nicht nur Bergsteiger für den höchsten Berg der Erde, den Everest. Ein Gespräch über Visionen und Aktivitäten mit Deepak Raj Joshi, Chief Executive Officer des Nepal Tourism Board und der Marketing-Direktorin Nainini Lahe-Thapa.

weiterlesen

Nachlese von der Tourismusbörse

Overtourism, Plastikmüll, Umweltverschmutzungen und Brexit - das waren wichtige Themen auf der diesjährigen Tourismusbörse in Berlin. Auffallend auch einige Abwesenheiten. Venezuela hatte angekündigt, mit einem noch größeren Stand als üblich anzutreten und trat dann gar nicht an. Auch Nordkorea fehlte. Qatar fand sich umzingelt von seinen Boykott-Feinden in einer Halle wieder. Und Großbritannien war sozusagen...
weiterlesen

Nach der Krise ist vor der Krise

In der Krise rückt die Reisebranche zusammen. Die Touristen sollen das Gefühl haben, in sicheren Händen zu sein. Das ist in den letzten Jahren immer komplizierter geworden, weil sie die Nachricht über Terroranschläge, Naturkatastrophen oder Pleiten in Windeseile verbreiten. Um dem Sicherheitsbedürfnis der Kunden Rechnung zu tragen, bemühen sich die Veranstalter um schnelle Reaktion bei akuten Krisen. Dabei helfen Apps ebenso wie Benachrichtigungen über SMS.

weiterlesen
  • Hier beginnt unsere Reise mit der Star Clipper. Einchecken im Seaview Hotel.

    Hier beginnt unsere Reise mit der Star Clipper. Einchecken im Seaview Hotel.

  • Danach ist Zeit für einen Bummel durch Patong und die  Bangla Walking Street

    Danach ist Zeit für einen Bummel durch Patong und die Bangla Walking Street

  • Auf uns aber wartet unser Großsegler.

    Auf uns aber wartet unser Großsegler.

  • Schon mittags warten die Mädchen auf Kundschaft.

    Schon mittags warten die Mädchen auf Kundschaft.

  • Meine Kabine sieht gemütlich aus.

    Meine Kabine sieht gemütlich aus.

  • Der Kapitän stellt die Crew vor. Bald werden wir sie näher kennen lernen.

    Der Kapitän stellt die Crew vor. Bald werden wir sie näher kennen lernen.

  • Genauso wie die schönen Strände in der Andamanen See

    Genauso wie die schönen Strände in der Andamanen See

  • Für die gut bestückte Bibliothek habe ich da keine Zeit.

    Für die gut bestückte Bibliothek habe ich da keine Zeit.

  • Es ist einfach zuviel los:  Barbecue am Strand.

    Es ist einfach zuviel los: Barbecue am Strand.

  • Feines Dinner auf der Star Clipper

    Feines Dinner auf der Star Clipper

  • Spaß im Netz

    Spaß im Netz

  • Schwimmen und Schnorcheln vor den Inseln

    Schwimmen und Schnorcheln vor den Inseln

  • Tierische Begegnungen

    Tierische Begegnungen

  • Blaue Stunde unter Segeln

    Blaue Stunde unter Segeln

  • Und dann noch Penang

    Und dann noch Penang

  • Eine quirlige Stadt

    Eine quirlige Stadt

  • mit aufregender Street Art

    mit aufregender Street Art

  • Tempeln

    Tempeln

  • und einer riesigen Moschee.

    und einer riesigen Moschee.

  • Wir verirren uns bis ans „Ende der Welt“

    Wir verirren uns bis ans "Ende der Welt"

  • und finden dann doch das Fischerdorf Lim Jetty , Unesco Welterbe

    und finden dann doch das Fischerdorf Lim Jetty , Unesco Welterbe

  • Hier landet man fast im Wohnzimmer der Menschen.

    Hier landet man fast im Wohnzimmer der Menschen.

  • Was für uns so malerisch aussieht, ist eher ärmlicher Alltag.

    Was für uns so malerisch aussieht, ist eher ärmlicher Alltag.

  • Hinter den Fischerhäuschen wachsen die Wolkenkratzer empor.

    Hinter den Fischerhäuschen wachsen die Wolkenkratzer empor.

  • Im Food Corner fällt die Wahl schwer.  Wir probieren einfach alles.

    Im Food Corner fällt die Wahl schwer. Wir probieren einfach alles.

  • Am Abend wirkt die Inselwelt wie verzaubert.

    Am Abend wirkt die Inselwelt wie verzaubert.

  • Und dann haben wir Gelegenheit, den Viermaster unter (fast) vollen Segeln zu sehen.

    Und dann haben wir Gelegenheit, den Viermaster unter (fast) vollen Segeln zu sehen.

  • Die Crew grüßt  vom Bug

    Die Crew grüßt vom Bug

  • Besonders schön ist der Ausflug in den Ao Phan Nga  Nationalpark mit seinen bizarren Felsformationen.

    Besonders schön ist der Ausflug in den Ao Phan Nga Nationalpark mit seinen bizarren Felsformationen.

  • Hier bilden die  Stalagtiten eine Galerie.

    Hier bilden die Stalagtiten eine Galerie.

  • Natürlich müssen wir auch zur berühmten James Bond Insel

    Natürlich müssen wir auch zur berühmten James Bond Insel

  • … und den James Bond Felsen fotografieren.

    ... und den James Bond Felsen fotografieren.

  • Auch in Ko Surin gibt es bizarre Felsformationen.  Und jetzt sind wir schon fast am Ende unserer Reise.

    Auch in Ko Surin gibt es bizarre Felsformationen. Und jetzt sind wir schon fast am Ende unserer Reise.

  • Am letzten Tag machen wir noch einen Abstecher in die Fressgasse. Die schwarze Katze leistet beim Essen Gesellschaft.

    Am letzten Tag machen wir noch einen Abstecher in die Fressgasse. Die schwarze Katze leistet beim Essen Gesellschaft.

  • Ein letzter Blick auf Patong Beach.

    Ein letzter Blick auf Patong Beach.

Als Landratte auf einem Großsegler

Die Star Clipper ist eines der großen Segelschiffe, auf denen auch Landratten den Traum von der Seefahrt unter Segeln verwirklichen können. Der Viermaster, Baujahr 1992, kreuzt vor Thailand und Indonesien und kann bis zu 170 Passagiere an Bord nehmen. Ich war auf Einladung von Star Clippers und dem Reiseveranstalter Star Clippers Kreuzfahrten einer von 98 im Dezember und habe mich in diese Art zu reisen verliebt. Es war eine Traumreise, und seekrank bin ich auch nicht geworden.

weiterlesen

Recent Comments by lilo