Diven im Reich der Exotik

Es sind faszinierende Aufnahmen: Orchideen wie man sie noch nie sah. Die exotischen Blüten als Individuen, mal divenhaft, mal zart oder auch gefährlich wirkend. Doch was haben Orchideen mit Reisen zu tun? Der Fotograf Micha Pawlitzki hat 5000 Bilder von Orchideen gemacht, immer auf der Suche nach „der Schönsten aller Schönen“. Diese Suche hat ihn durch die Botanischen Gärten dieser Welt geführt, zu Züchtern und Privatsammlern. Der opulente Bildband „Orchideen“ nimmt den Betrachter mit in das Universum der blühenden Schönheiten, von denen die meisten Menschen nur wenige kennen. Und das, obwohl Orchideen die meist gekauften Zimmerpflanzen sind – allerdings nur die anspruchslosen Abkömmlinge der gängigen Phalaenopsis. Wie viele andere Orchideen es gibt und wie speziell manche von ihnen sind, auch das zeigt Pawlitzki mit seinen Fotos. Da sind Orchideen, die an Leoparden erinnern oder auch an einen stolzen Hahn, solche, die wie Gespenster aussehen oder wie Models und andere, die einer lodernden Flamme gleichen. Blüten wie Fächer und solche, die einer Schleiereule ähneln oder einem gefräßiges Maul. Ein Farbenrausch in Grasgrün, Scharlachrot, Dottergelb. Gepunktet, gestrichelt, gefleckt. Lebende Kunstwerke in schier unerschöpflicher Vielfalt. In den Texten zum Buch erfährt man nicht nur, wie perfide Orchideen sich die nötige Bestäubung ergaunern, sondern auch, dass die Pflanzen eine kosmopolitische Familie sind, auch wenn die meisten Arten in Südamerika gedeihen – und dass der Bestand seltener Arten hochgradig gefährdet ist. Der Bildband führt vor Augen, welche Schätze durch Umweltzerstörung und Wildes Sammeln verloren zu gehen drohen.
Info: Micha Pawlitzki, Orchideen, Edition Panorama, 310 S., 78 Euro

2 Kommentare
  • Regina Marek
    Dezember 9, 2014

    Das Buch gefällt mir sehr gut, ich sammle selbst Orchideen. In den Herrenhäuser Garten bei Hannover gibt es eine sehr schöne Orchideen-Ausstellung. Wo kann ich das Buch bekommen?

    • lilo
      Dezember 10, 2014

      Das Buch ist in der Edition Panorama erschienen und in Buchläden sowie bei Amazon erhältlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.