Almrosenblüte und Kunst auf der Alm

Es sind immer ein bisschen andere Wanderbeschreibungen, die das Rucksackradio des Bayerischen Rundfunks in seinen Büchern liefert. Die vier Autoren Georg Bayerle, Ernst Vogt, Manfred Wöll und Andrea Zinnecker bürgen für Qualität. Diesmal haben sie sich die Berge zwischen Irschenberg und Bozen  vorgenommen und dort leichte bis schwere Bergtouren vorgefunden, die sie auf ihre launige Art den Lesern vorstellen. Da ist wirklich für jeden was dabei.
Ob der Spaziergang durch die dörfliche Kulturlandschaft rund um den Irschenberg mit Einkehr beim Dinzler (Kaffeebar, Tortentraumfabrik, Schaukaffeerösterei und regionale Speiserestauration) unter dem Motto „Eintritt ins Bilderbuch“ oder die schwere Steinbock-Tour am Achensee zur Seekar- und Seebergspitze mit Kunst auf der Alm – Manfred Wöll kitzelt die Besonderheiten heraus. Und Georg Bayerle kann sogar noch vom allseits bekannten Wendelstein, zu dem er eine mittelschwere Aufstiegstour beschreibt, unbekannte Anekdoten erzählen. Oder auch so enthusiastisch über die Almrosenblüte in den Nordtiroler Kalkkögeln schreiben, dass man sich am liebsten gleich auf die leichte Wanderung begeben würde. Ernst Vogt wiederum kann sich bei der leicht bis mittelschweren Tour zur Gschnagenhardt-Alm im Villnösstal auf Reinhold Messner berufen, für den die Alm „der schönste Platz in den Dolomiten“ ist. Und auf den 500 Stufen hinauf zum Riederstein über dem Tegernsee kommt der Leiter der BR-Bergsteigerredaktion ebenso ins Meditieren wie auf der ausdauernden, mittelschweren Wanderung zu sechs Almen zwischen Rosskopf und Pflerschtal. Mit der einzigen Frau im Team, Andrea Zinnecker, geht’s zauberhaft zu. Da kommen die Wanderer auf dem leichten Innsbrucker Zirbenweg ins „Zauberreich der Zirbe“ oder auf einer schweren Tour von Tiers aus in „König Laurins Zwischenreich“. Die persönlichen Vorlieben und Schwerpunkte der Autoren, ihr ganz eigener Stil machen den Charme dieses Wanderbüchleins aus. Dass jede Tour mit Karte und Tourenprofil ergänzt wird, manchmal auch mit kleinen Zusatzinformationen,  versteht sich bei den Profis von selbst.
Info: Die Lieblingstouren aus dem Bayern 1 Rucksackradio, J. Berg, 144 S., 17,99 Euro,

Es gibt bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.