Der Cook’s Club macht Feierlaune

Der Fahrer hält mitten in der trubeligen Einkaufsstraße von Hersonissos. „Wir sind da,“ sagt er, als ich ihn erstaunt anschaue. Tatsächlich. Cook’s Club, eines der neuen Hotelkonzepte des Reiseveranstalters Thomas Cook, befindet sich mittendrin im Touristenrummel – und doch wirkt es wie eine Oase mit den beiden blauen Pools im Häuserquadrat.

Trendiges Hotelkonzept für Millenials: Der Cook’s Club auf Kreta

Virtual Reality und Escape Room

Im kretischen „New Generation Hotel“ sollen vor allem Millenials sich wohlfühlen, auf sie ist das ganze Haus zugeschnitten: Die langen Tische, an denen Gruppen sich zusammenfinden können. Die Sitzsäcke, auf denen man sich so schön fläzen kann nach einer durchfeierten Nacht. Der aufladbare Chip zur bargeldlosen Bezahlung. Die Virtual Reality Spiele. Der Rage-Room, in dem so richtig wüten kann, Flaschen gegen die Wand pfeffern oder alte Computer zertrümmern.

Die Wut rauslassen kann man im Rage Room.

Die Escape Rooms, aus denen man nur entkommt, wenn man gut kombinieren kann. Oder die Mini-Disko, wo kleine Gruppen für einen Euro pro Minute mit ihrer ganz individuellen Musik so richtig abtanzen können.

Das Essen in der  Cantina schmeckt nach Mittelmeerküche

Aber keine Bange: Der Cook’s Club ist zwar nichts für Familien mit Kindern, aber auch kein Jugend-Getto. Ältere Gäste sind willkommen – solange sie unempfindlich sind gegen Lärm und nächtliche Störungen. Schließlich gibt es hier auch ein Spa, das Essen in der „Cantina“ schmeckt so gar nicht nach Kantine, sondern nach Mittelmeerküche, und die Zimmer sind zwar minimalistisch eingerichtet, aber großzügig mit großem Bad und ebensolchem Balkon.

Der Strand ist nur einen Katzensprung entfernt.

Das Meer ist gerade mal fünf Minuten entfernt, die Einkaufsmeile um die Ecke. Und an der Bar gibt es Cocktails für jeden Geschmack.

Frühaufsteher treffen auf Nachteulen

Zum Frühstück treffen dann schon mal Frühaufsteher am langen Tisch auf Nachteulen, die kaum oder gar nicht geschlafen haben. Auch das kann spannend sein. Die Klientel ist kunterbunt und kommt aus aller Welt. Und natürlich gibt es überall und kostenlos WLAN. Schließlich sollen die Gäste ihre Selfies rund um die Uhr posten können – und instagrammable sind die Pools  und die bunten Wände allemal.


Info: Cook’s Club Hersonissos, El. Venizelou 122, Limenas Chersonisou 700 14, Kreta, Tel. 003072897/440700, www.thomascook.de/Cook–Club/hotels, DZ mit Frühstück ab 108 Euro
Natürlich gibt es auch günstige Pauschalen mit Flug, Transfer und Rail & Fly  z.B.  7 Übernachtungen im DZ  ab 449 Euro pro Person – am 9. Oktober 2019 ab/bis München. Buchbar bei Neckermann Reisen:  htttps://www.neckermann-reisen.de 

 

Es gibt bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.