Jeddah: Bilder aus einem Weltkulturerbe

Die Unesco hat der Altstadt von Jeddah in Saudi Arabien den Titel Weltkulturerbe zuerkannt. Ein Erfolg für Sami Saleh Nawar, dem Manager dieses geschichtsträchtigen Zentrums, der sich seit langem für dessen Erhalt einsetzt.

weiterlesen

TO DO! Tourismus mit Augenmaß

Alljährlich werden mit dem TO DO! Tourismusprojekte ausgezeichnet, die nicht nur der Umwelt gut tun, sondern auch den Menschen dabei helfen, ein besseres Leben zu führen. Wichtigstes Kriterium für die Preisvergabe ist die Teilhabe der Bevölkerung bei der Planung und Umsetzung touristischer Projekte. In diesem Jahr kommen die Preisträger aus Südamerika und Asien. Ausgezeichnete wurden das Chambok Community Based Ecotourism Project in Kambodscha am Kirirom-Nationalpark, das Regionalentwicklungsprojekt der Grupo Ecológico Sierra Gorda im Biosphärenreservat in Querétaro in Mexiko und die Boomkolbeh-Turkmen Ecolodge am Rande des Golestan-Nationalparks im Iran.

weiterlesen

Skifahrer und Schattenkrieger: Gebirgsjägertour in den Dolomiten

Die Kanone, die sich im Skigebiet der Civetta unter einer dicken Schneehaube tarnt und so harmlos wirkt wie ihre beiden derzeit arbeitslosen Kolleginnen, interessiert Peter Runggaldier weniger. Schließlich leben wir in friedlichen Zeiten. Die winterliche Invasion in den Dolomiten ist längst friedlich, und die modernen Kanonen schießen nur mehr mit Kunstschnee, wenn Frau Holle wieder einmal streikt. Runggaldier geht es um die großartigen Pisten, die im Gebiet von Dolomiti Superski zu Entdeckungsreisen auf Skiern einladen. Der 46-Jährige mit dem netten Lächeln war in den 1990er Jahren einer der weltweit erfolgreichsten Skirennläufer und fährt auch heute noch so manchem Profi davon.

weiterlesen

Merapi-Ausbruch: Borobodur wieder ohne Asche

Wochenlang bangten die Archäologen um die Weltkulturerbestätte Borobodur. Der Ausbruch des Merapi auf der indonesischen Hauptinsel Java hatte nicht nur Dörfer bedroht – und über 100 Tote gefordert – er hatte auch die steinernen Zeugen einer großen Vergangenheit in der Tempelanlage von Borobudur unter dem Ascheregen verschwinden lassen. Jetzt hat das Tourismusministerium die...

weiterlesen