Dertour: Günstiger in die USA

Dertour, nach eigener Darstellung „unumstrittener Marktfuehrer fuer Reisen nach Nordamerika“, hat sein Angebot dort nicht nur ausgeweitet und bietet es fuer 2015 in zwei Katalogen, „USA“ mit 528 Seiten und „Kanada Alaska“ mit 288 Seiten. Der Veranstalter reduziert auch die Preise um drei bis fuenf Prozent in den USA und um zehn Prozent in Kanada. Bei der Vorstellung der Sommerprogramme der DerTouristik Bausteinveranstalter in Nizza gab sich Dertour-Chef Michael Frese zuversichtlich: „Wir haben gut eingekauft dieses Jahr.“ Das wirkt sich auch auf die Preisgestaltung in den anderen Laendern aus, die in Dollar rechnen. So wird Suedafrika um sieben, Ostafrika um fuenf Prozent billiger. Ebenfalls um fuenf Prozent fallen die Preise in Thailand, auf Bali und in China. Teurer wird der Indische Ozean, wo die Malediven, Mauritius und die Seychellen drei Prozent aufschlagen. Auch fuer 2015 erwartet Frese ein Fernreisejahr – Michael Frese in Nizza und ein Veranstalterjahr. Mit 1523 verschiedenen Rundreisen boeten Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen eine konkurrenzlose Vielfalt auch fuer Individualisten. Ausgebaut wurde das erfolgreiche Deluxe-Programm ebenso wie die Mittelmeerprogramme. Fuer Geniesser kommt im Januar eine eigene Broschuere mit Genussreisen auf den Markt.

Es gibt bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.